Im Tonstudio – alles so aufregend…

Sprecher Horst Lampe im Tonstudio“Horst, hat se dir schon allet erzählt?” berlinert Horst Lampe ins Mikrofon. Das Urgestein unter den deutschen Synchronsprechern und früherer DEFA-Schauspieler spricht eine knorrige Rolle in einer unserer Berliner Storys. Es ist eine Freude, ihm bei der Arbeit zu erleben: mit großer Professionalität hat er den Charakter vorher zurecht gelegt und geht dann beinahe perfektionistisch an die sprachliche Umsetzung.

Tonmeister und Regisseur beim Aufnahme-TerminÜberhaupt ist es sehr beeindruckend, die Sprecher bei der Arbeit zu beobachten. Wie sie mit Tonalitäten, Dialekten und Nuancen der Aussprache spielen. Wie sie ein und dasselbe auf tausend verschiedene Arten sprechen können. Wie sie auch in die Rollen einsteigen, gestikulieren und miteinander agieren. Für eine Aufnahme hatten wir drei Sprecher in der Kabine versammelt. Es war ein Fest, ein Sprach-Ping-Pong, bei dem das Skript richtig lebendig wurde!

Und erst das Schneiden und Montieren, das Mischen und Mastern… Aber davon berichten wir ein anderes Mal!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>